Eingelegte Paprika. Ein kleiner Gruss aus Italien.

Zutaten für 4 Personen:

1,5 kg rote Paprika

4 Knoblauchzehen

1 Zitrone

3-4 Zweige frischen Thymian *optional getrocknet*

1El Reissirup *optional Honig, Agaven Dicksaft, oder Apfel Dicksaft*

6El heller Balsamico Essig

500ml feinstes Olivenöl *kaltgepresst*

Meersalz *je nach Gusto*

Zusätzlich benötigst Du noch: 1 grosses & steriles Einmachglas, 1 Auflaufform und 2 saubere, aber nasse Geschirrtücher.

Zubereitung:

Den Backofen auf 200° *Grillen* vorheizen.

Zwischenzeitlich die Paprika putzen, waschen, halbieren und diese mit einem sauberen Tuch trockentupfen. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Zitrone auspressen, den Saft zur Seite stellen und die Thymian-Blättchen von den Stielen abziehen. 

Das Öl in eine Schüssel füllen und alle anderen Zutaten *bis auf die Paprika* einrühren. Abschmecken und je nach Geschmack, noch etwas nachwürzen.

Die Paprika Hälften auf zwei Backbleche *mit der Haut nach oben* verteilen und diese im vorgeheizten Backofen so lange rösten, bis die Haut fast schwarz ist und Blasen wirft. Backblech aus dem Ofen nehmen und die Paprika sofort mit einem nassen Tuch abdecken. So lässt sich nach kurzer Zeit, die Haut wunderbar abziehen. 

Haut vorsichtig von den Paprika´s abziehen *VORSICHT HEISS* und eine Schicht Paprika in die Auflaufform legen. Ab jetzt arbeiten wir Schicht für Schicht. 

Wir starten immer zuerst mit einer Lage Paprika, darüber verteilen wir etwas von dem marinierten Öl, legen eine Lage Paprika darüber, geben wieder etwas von dem marinierten Öl über die Paprika und diesen Vorgang wiederholen wir so lange, bis keine Paprikascheiben mehr übrig sind. 

Die marinierten Paprika´s zusammen mit dem ganzen Öl in das Einmachglas geben und dieses gut verschließen. Die Paprika sollten komplett mit der Öl Marinade bedeckt sein. Das ist sehr wichtig, denn nur so halten sie sich für mindestens 4-6 Wochen im Kühlschrank frisch. 

PS: Lauwarm schmecken sie mir am aller besten;-)

Ich wünsche Dir super viel Spass und gutes Gelingen.

Micha von Michas Kitchen Revolution in Zusammenarbeit mit Pro Immun M dem Labor für Diagnostik von Lebensmittelunverträglichkeiten.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.